Wo finden Sie die besten street-art in Montreal? —

Abenteuer

Montreal hat sich zu einem hub für graffiti, Wandmalerei und urbane Kunst. Es scheint, dass fast alle Gebäude und Wände sind dekoriert mit gigantischen Kunstwerken, was eine lebendige und farbenfrohe Persönlichkeit in der Stadt. Zum Glück brauchen Sie nicht die Suche nach versteckten Gassen oder Dächer zu fangen, urban art, in der Tat, es ist das Gegenteil, wie Sie sind überall, … kostenlos!

Sie müssen sich Fragen, wo finden wir Sie und welche sind einen Umweg Wert? Als bonus, werde ich auch geben Tipps, wo Essen in der Nähe all die schönen Graffiti. Lesen Sie, wie Montreal entdecken durch diese ungewöhnliche Reiseroute!

Street-art-festivals

Wenn Sie den Besuch der Stadt im Juni, Sie gehen müssen, um das Wandbild festival. Die Veranstaltung präsentiert mehr als 80 Künstler und es ist die größte street-art-festival in Nordamerika. Während des Festivals Saint-Laurent-Boulevard schließt für ein paar Tage und Sie können sehen, die Künstler in Aktion und sehen Sie, wie die Wandmalereien zum Leben erweckt. Dies ist eines der Ereignisse, kick the Sommer Feste in den Städten. Das festival bietet schöne Wander-tour, indem Sie zu beweisen, Sie mit Informationen über das Kunstwerk, der Künstler, seine inspiration, Techniken und vieles mehr!

Im August gibt es auch die Unter-Druck-festival scheint auch ein Licht auf urbane Kunst. Das festival findet über das Quartier Latin in jedem Sommer. Diese Wandbild ist vielleicht ein wenig schwerer zu finden, als Sie vielleicht haben, zu gehen, in einige versteckte Gassen, aber wenn Sie sind in der Konstanten sehen Sie aus, werden Sie Sie finden, ohne ein problem!

In der Plateau & Umgebung

Saint-Laurent Boulevard

Die Saint-Laurent Boulevard, Montreal verkehrsreichsten Straße, wo finden Sie die meisten graffiti und Wandbilder. Alles, was Sie tun müssen, ist, schlendern die Straße hinunter und jagen diese Edelsteine. Der boulevard ist voll von vintage-shops und lokale Restaurants mit geräuchertem Fleisch, ein Montreal signature dish. Wenn Schwartz hat ein großes line-up, Sie können gehen Sie über die Straße, die Haupt-restaurant serviert Ihnen eine noch bessere geräucherte Fleisch, das Schwartz ‚ s !

Parallel Straßen von Saint-Laurent, wie der Rue Saint-Dominique und der Rue Saint-Urbain, haben sich unzählige graffiti als gut. Ich würde vorschlagen, zu gehen, sich auf Saint-Laurent und dann runter nach Saint-Dominique, wenn Sie planen, um eine vollständige Schleife. Vergessen Sie nicht, schlendern Sie auf der Saint-Urban Straße (2 Straßen entfernt von Saint-Laurent) für einige seltene Funde!

Die Mehrheit der Wandmalereien sind zwischen den Straßen von Sherboorke und Mount-Royal, gibt es senkrecht Straßen auf dem boulevard.

 

Mount-Royal Avenue & Mile-End

Verstreut über die Mount-Royal avenue finden Sie auch einige verborgene Schätze, diese sind jedoch nicht so konzentriert wie auf die Saint-Laurent. Noch, die Allee ist voll von kleinen Boutiquen und Restaurants. Das Plateau Mont Royal ist eine gute Nachbarschaft, einige Zeit zu verbringen. Es ist auch die Heimat der Inbegriff ho,mich mit der kreisenden Außentreppe.

In der Meile-Ende gibt es 3 Wandbilder, die bewundernswert sind, twoof Sie sind auf der Saint-Viateur Straße. Das Meile-Ende ist die hipster-zentrale der Welt (nach Brooklyn) und mit Abstand einer der coolsten und künstlerisch Orte zu hängen-out. Man hat eine Linie-Zeichnung, die alle von Montreal Sehenswürdigkeiten, perfekt für einen coolen Schnappschuss von der Stadt. Das andere befindet sich rechts nach der berühmten Saint-Viateur Bagels, und ja, Sie sind besser als jeder NYC bagels 😉 Dies erfolgt durch die Kanadische Künstlerin Ola Volo aus dem Kartell Kollektiv.

Die Marke neue Ergänzung der Haube ist die GIGANTISCHE Wandmalereien von 15.000 qm. Ft. auf der Nordseite des 5605 De Gaspé. Wenn Sie zu Besuch sind während der Sommermonate, ist dies ein netter Ort zum rumhängen, Aire-Gemeinde, eine Terrasse im freien mit unzähligen Veranstaltungen und Coole Musik und gute Biere. Dieses Wandbild ist das größte Wandbild, die jemals von einer Frau in Kanada und es ist auch von Ola Volo.

Süd-West-Bezirk

Die Süd-West-Bezirk besteht aus verschiedenen Stadtteilen, sondern auch für street-art, Saint-Henri und Kleine Burgund, verdienen eine Besondere Erwähnung. In Saint-Henri, die großen Kunstwerke sind ein wenig mehr zu politisieren, da einige der Künstler sind Native American. Die Wände der Nachbarschaft sind die Leinwand für die Unceded Stimmen: Antikolonialen Street Artists Konvergenz, eine Biennale, die Konvergenz in Erster Linie Indigene Frauen, die darauf abzielt offenen Dialog mit den Gemeinden, die tendenziell unterrepräsentiert.

Auch, eine Menge der restaurants, die gekauft haben, in den trend und haben angekündigt, Ihren Platz mit Graffiti. Alle diese können sein gesehen auf der Kathedrale Notre-Dame street. Notre-Dame ist auch bekannt als das restaurant, Kegelbahn und bietet einige der besten Tische in der Stadt. Saint-Henri-Viertel ist wohl einer der besten hidden-gems in Montreal und es ist definitiv eine einen Besuch Wert während Ihrer Reisen. Hier ist eine komplette Anleitung für die Nachbarschaft.

In Kleinen Burgund, finden Sie eine Menge von Graffiti auf Saint-Jacques street und die meisten von Ihnen sind eine Hommage an die rock-und jazz-ära, die verwendet, um die Streben in der Nachbarschaft.

Rosemont

In der Nähe von Plaza Saint-Hubert, finden Sie auch eine Menge graffiti. Meiner Meinung nach finden Sie die besten in der Nähe des Beaubien der U-Bahn.

Während Sie genießen diesen Teil der Stadt, würde ich empfehlen, versuchen einige der Mikro-Brauereien (Isle de Garde ist mein Favorit), Rosemont hat sich zu einer Drehscheibe des Handwerk Bier in den letzten Jahren. Klicken Sie hier für eine kuratierte Liste der besten craft beer bars in Montreal von mir. Oder hier für eine vollständige Liste aller kleine Brauereien und Craft-Beer-Bars in der Stadt.

Die meisten Künstler signieren Ihre Arbeit, wenn Sie Spaß an Ihrer Arbeit haben, würde ich vorschlagen, zu prüfen, Ihre Websites, um mehr zu erfahren! Seine Dank der initiative von MU Montreal, dass wir diese schöne street art, das Ziel der organisation ist Montreal ein open-air-museum. Für eine vollständige Liste aller Kunstwerke in der Stadt, check-out Ihrer Website!

Sie können auch überprüfen instagram unter #mtlstreetart für neue Orte, ich fühle mich wie evey Tag gibt es ein neues Wandbild.

Glücklich Schnitzeljagd!